Muskeltest

Mit dem arc-Muskeltest lässt sich der Muskeltonus des Teilnehmers mit höchster Präzision erfassen. Dafür müssen nur wenige bipolare Oberflächenelektroden an der oberen Wirbelsäule und im Schulterbereich angebracht werden. Sie ermitteln die Kontraktions- und Entspannungsfähigkeit der Muskulatur. So werden muskuläre Dysbalancen, Verspannungen und Muskelverhärtungen sowie Kontraktions- und Funktionsdefizite sichtbar. In der Folge können Therapieempfehlungen gegeben werden, deren Erfolg sich bei wiederholter Analyse überprüfen lässt.