Lungenfunktionstest

Bei unserem Lungenfunktionstest wird die expiratorische Einsekundenkapazität (FEV1) bei der Ausatmung gemessen, die sich absolut sowie im Verhältnis zum optimalen Sollwert dargestellen lässt. Hierbei ist die Ermittlung des biologischen Lungenalters ein wichtiger Basiswert. Insbesondere erwachsenen Rauchern gibt das Gerät Aufschluss darüber, wie groß die Gefahr bei ihnen bereits ist, an einer Verengung der Atemwege, auch COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) genannt, zu erkranken.